Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /www/htdocs/v118351/typo3_src-4.2.5/t3lib/class.t3lib_page.php on line 499

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /www/htdocs/v118351/typo3_src-4.2.5/t3lib/class.t3lib_page.php on line 501

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /www/htdocs/v118351/typo3_src-4.2.5/t3lib/class.t3lib_page.php on line 504

Deprecated: Function split() is deprecated in /www/htdocs/v118351/typo3_src-4.2.5/t3lib/class.t3lib_matchcondition.php on line 362

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/v118351/typo3_src-4.2.5/t3lib/class.t3lib_page.php:499) in /www/htdocs/v118351/typo3_src-4.2.5/typo3/sysext/cms/tslib/class.tslib_fe.php on line 3226
20.11.05 - Magdeburg
↵ Home / Wettkämpfe / 2005 / 20.11.05 - Magdeburg

1. BC Magdeburg

Am 20.11.2005 bestritten wir einen Vergleichskampf gegen den 1. BC Magdeburg.

Wir waren aufgrund von Verletzungen auf die Unterstützung und die Verstärkung von folgenden Wettkämpfern angewiesen:
Rashid Gardjiev (Berliner TSC)
Christoph Witt (Berliner TSC)
Dennis Durgac (VSB)
Amin Webe (Victoria)

Folgende Blau-Gelben traten die Reise nach Magdeburg an:
Eduard Bauer
Tom Achsel
Nico Zahmel
Mirco Liebchen
Ercan Güner

Leider fand sich für Mirco Liebchen kein Gegner. Insgesamt wurden 9 Kämpfe ausgetragen.

Eduard Bauer trat als erster Athlet in den Ring. In seinem 3. Kampf hatte Eduard den 2 Jahre älteren Magdeburger Christian Dumke vor den Fäusten. Nach anfänglichen Schwierigkeiten beherzigte Eduard die Anweisungen seines Trainers und konnte einen knappen, aber verdienten Sieg erringen. Grundlage hierfür war sein unermüdlicher Kampfgeist und der Wille zum Sieg. Herzlichen Glückwunsch Eduard!!! Dein Trainer war erfreut über die Fortschritte, die Du gezeigt hast. Anerkennung an den unterlegenen Christian Dumke!!!

Tom Achsel bestritt seinen 9. Kampf gegen Dennis Puchilenko. Für Tom erwies sich sein Gegner, der schon 29 Kämpfe in seinem Kampfrekord zu verbuchen hatte und einige Kilo mehr auf die Waage brachte, als eine Nummer zu Groß. Bereits in der ersten Runde beendete der Ringrichter den Kampf. RSC-Sieger Dennis Puchilenko. Glückwunsch an den Sieger!!! Tom Glückwunsch für Deine kämpferische Einstellung, aber Kopf hoch und weiter fleißig trainieren.

 

Als nächster Kämpfer stieg Nico Zahmel in den Ring. Sein Gegner war Peter Ollenhauer. Nach Anfangsschwierigkeiten in der 1. Runde befolgte Nico die Anweisungen seines Trainers und erzwang einen RSC-Sieg in der 2. Runde. Die klaren Treffer von Nico zwangen den Ringrichter zu dieser Entscheidung. Herzlichen Glückwunsch Nico!!! Anerkennung an Peter Ollenhauer.

Rashid Gadjiev (Berliner TSC) boxte gegen Michael Holzmann. Rashid ließ über den gesamten Kampf keinen Zweifel aufkommen wer als Sieger den Ring verlassen wird. Er boxte druckvoll zum Kopf und Körper seines Kontrahenten. Der Punktsieg nach 3 Runden war verdient und eindeutig. Herzlichen Glückwunsch Rashid und vielen Dank für Deinen Einsatz für Blau-Gelb!!! Anerkennung an Michael Holzmann, der tapfer Gegenwehr geleistet hat.

Christoph Witt (Berliner TSC) hatte sich mit Max Ristig auseinanderzusetzen. Christoph hat den Kampf dominiert. Leider kam er bei seinen Angriffen mit den Beinen nicht immer hinterher, so dass er nach vorne viel und vom Ringrichter 2 Verwarnungen wegen Kopfstossens erhielt. Die beiden Verwarnungen gaben dann den Ausschlag für seine Niederlage. Schade Christoph, ein Sieg wäre drin gewesen. Glückwunsch an den Punktsieger, Max Ristig.

Dennis Durgac begann etwas verhalten gegen Domenik Giese. Ab der 2. Runde hatte Dennis den Kampf unter Kontrolle und wurde verdienter Punktsieger. Herzlichen Glückwunsch Dennis!!! Anerkennung an Domenik Giese.

Amin Wehbe (Viktoria) setzte von Anfang an seinen Gegner David Kraftzig unter Druck. Immer wieder zeigte er den 2. und 3. Angriff, so dass es an seinem klaren Punktsieg keinen Zweifel gab. Herzlichen Glückwunsch Amin!!!Anerkennung an David Kraftzig.

Für unseren Ercan Güner kam sein 1. Kampf wohl doch noch etwas zu früh. Sein Gegner Andreas Holzmann bestimmte ganz klar die Szenerie im Ring und siegte durch RSC in der 2. Runde. Glückwunsch an den Sieger!!! Ercan, Kopf hoch!!! Es gibt noch eine Menge zu tun bevor Du wieder in den Ring steigen kannst.

Jetzt noch einige Worte an das Kampfgericht.
Es war schon eigenartig, dass es nach dem 3-maligen Ausspucken des Mundschutzes durch den Gegner von Eduard Bauer nicht zur Disqualifikation gekommen ist. Dennis Durgac boxte 3x3 Minuten, wogegen bei Amin Wehbe die erste Runde über die Distanz von 3 Minuten ging und nach Protest aus der Blauen Ecke wurde kurzerhand auf 2 Minuten Rundenzeit umgestellt. Der Kampf ging damit über 4 Runden mit der ersten Runde über 3 Minuten und den Runden 2-4 über 2 Minuten. Wo hat man das schon mal erlebt. Naja man lernt nicht aus.

Ein Dankeschön an den Veranstalter, den 1. BC Magdeburg!!! Wir kommen gerne wieder.

Abschließend möchten wir uns bei uns bei allen Aktiven für den gezeigten Einsatz bedanken.
Ein besonderer Dank gilt unseren Gastboxern:
Rashid Gadjiev (Berliner TSC)
Christop Witt (Berliner TSC)
Dennis Durgac (VSB)
Amin Wehbe (Viktoria)...

...und den verantwortlichen Trainern in den jeweiligen Vereinen. Vielleicht ergibt sich ja mal wieder eine Möglichkeit dieser Art von Zusammenarbeit im Berliner Boxleben.